Main Menu

 Herzlich Willkommen auf der Website des SV Eintracht Schepsdorf 1968 e.V.

Pfad (Wo bin ich)

Der Verein

 

Im März 1968 wurde in der Gemeinde Schepsdorf der Sportverein ins Leben gerufen.

 

Da es bereits in den 20iger Jahren einen Fußballverein mit dem Namen "Eintracht Schepsdorf" gab,

wurde der neu gegründete Sportverein ebenfalls "Eintracht" genannt.

Wie in den 20iger Jahren wurden die Vereinsfarben „Rot-Weiss“ gewählt.

 

Schon bald nach der Gründung zeigte sich die Notwendigkeit der Vereinsgründung darin,

dass der Verein in kurzer Zeit ca. 350 Mitglieder gewinnen konnte.

 

Neben einer starken Fußballabteilung mit

  - einer I. Seniorenmannschaft

  - einer Alt-Herren-Abteilung

  - I. Jugendmannschaft (heutige A-Jugend)

  - einem Schüler-Team (heutige C-Jugend)

  - sowie einer I.- und II. Knabenmannschaft (heutige D-Jugend

hatte der Sportverein noch eine Gymnastik-Abteilung und eine Leichtathletik-/Schwimmgruppe.

 

Heute umfasst das sportliche Angebot die Bereiche Fußball, Turnen, Tennis und Volleyball.

In der Vergangenheit standen daneben noch Tischtennis und Lauf/Fitnesssport auf dem Programm.

 

Die Fußballer konnten bereits kurz nach der Gründung des Sportvereins

ihren Spielbetrieb auf dem Schlackeplatz der Bundeswehr aufnehmen.

Hier standen weder Umkleidekabinen, Toiletten noch Duschen zur Verfügung.

Später wurde dann ein festes Gebäude unter dem Begriff "Lagerhalle" erstellt,

welches als Umkleidekabine genutzt wurde.

 

Da in Schepsdorf keine Sporthalle zur Verfügung stand, mussten die Fußballer

im Winter ihr Training in die Turnhalle Lohne verlegen.

Nicht nur die Fußballer hatten Platzprobleme, auch für die Gymnastikabteilung

standen keine geeigneten Räumlichkeiten bereit.

Aus diesem Grunde stellte unser Vereinsmitglied Hubert Neerschulte seinen Saal

für die Übungsstunden der Turnerinnen zur Verfügung.

 

Mit der Einweihung der Turnhalle im Oktober 1974 konnte auf die Fahrten zur

Lohner Turnhalle und auf das Provisorium "Turnen im Saal" verzichtet werden.

Ab 1972 verfügte der Sportverein dann über zwei eigene Sportplätze mit drei Umkleidekabinen.

 

Großgeschrieben wird im Schepsdorfer Sportverein die Jugendarbeit,

die sich in zahlreichen Meisterschaften, Titeln und Siegen widerspiegelt.

Die sportlichen Aktivitäten der Jugend wurden durch diverse Veranstaltungen

wie Zeltlager, Mannschaftsfahrten, Besuche von Bundesligaspielen, Kegelnachmittage,

Grillen, Nikolausfeiern und vieles mehr begleitet

Hier stellten die Abteilungen ihr Können in Spielen, Turnieren und Schauvorführungen unter Beweis.

 

Höhepunkt der ersten Sportwoche war sicherlich das Fußballspiel der TuS-Meisterelf

von 1974 gegen die I. Senioren-Mannschaft des SV Eintracht Schepsdorf.

Die TuSler konnten sich damals mit einem knappen 9:2-Endergebnis durchsetzen.

 

Nicht weniger attraktiv waren die Sportwochen in den folgenden Jahren.

Auf dem Programm standen und stehen auch heute noch verschiedene Pokalturniere

der Fußballer, Lauftreffs, Kinderbelustigungen, Flohmärkte, Gymnastikeinlagen

oder Turngruppen, Volleyballturniere und vieles mehr

 

 

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Sponsoren

Dezember 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Besucher

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online